InDatabase

Diese Erweiterung für RapidMiner macht die Arbeit mit relationalen Datenbanken zum Klacks – doch nicht nur das: sie bringt Transaktionssicherheit in das Data-Science-Tool. Dabei orientieren sich die enthaltenen Operatoren an etablierten Datenbankabfragesprachen, ohne explizite Fachkenntnisse vorauszusetzen.

Weiterhin wird das Arbeiten mit relationalen Datenbanken grundlegend vereinfacht, da mit der InDatabase Extension automatisch generierte IDs zurückgeliefert werden können, die im Weiteren direkt in RapidMiner verarbeitet werden können.

Die Extension

In unseren Projekten arbeiten wir häufig mit Datenbankensystemen verschiedenster Art. In RapidMiner gab es bisher keine Möglichkeit, mit dem bestehenden Datenbankoperationen oder Erweiterungen Transaktionssicherheit herzustellen. Da wir für unsere Projekte diesen wesentlichen Bestandteil eines Datenbanksystems aber oft benötigen, um die Sicherheit der Ergebnisse zu gewährleisten, haben wir dies kurzerhand von unserem Entwicklerteam erarbeiten lassen.

Für wen eignet sich die Extension?

Diese Erweiterung eignet sich für alle, die Transaktionssicherheit bei der Verwendung von Datenbanken in ihren Data-Science-Projekten benötigen. Außerdem bietet sie den Vorteil, dass sie nah an bekannten Abfragesprachen wie SQL arbeitet und das Arbeiten mit relationalen Datenbanken vereinfacht. Das Besondere ist, dass es dem Nutzer freisteht, den SQL-Code manuell einzugeben oder die Abfrage mithilfe der bereitgestellten Operatoren aufzubauen, und so ohne tiefergehende Fachkenntnisse unkompliziert und schnell arbeiten zu können.

Die Zielgruppe sind daher sowohl „Techniker“, die schon Hintergrundwissen zu Datenbanken haben und die Expertenfunktionen nutzen möchten, als auch RapidMiner-Nutzer, die einfach und komfortabel mithilfe von Operatoren Datenbankabfragen zusammenbauen wollen. Darüber hinaus benötigt man unserer Erfahrung nach in nahezu allen Projekten, bei denen Datenbanken eingesetzt werden, irgendwann Transaktionssicherheit. Daher ist diese Extension für praktisch all diese Data-Science-Projekte von Relevanz.

FEATURES

Operator- oder SQL-basierte Datenbankabfragen

  • Query Database
  • Write und Update Database
  • Execute Statement
  • + 14 Query-Building-Operatoren

Transaktionssicherheit

  • Start Transaction
  • Commit Transaction
  • Rollback Transaction

Autogenerated IDs

Transaktionssicherheit

Transaktionssicherheit ist wesentlicher Bestandteil von Datenbanksystemen. Sie gewährleistet, dass die Daten in einem konsistenten Zustand hinterlassen werden. Um dies zu ermöglichen, wird bei einem schreibendem Zugriff auf die Datenbank diese vor anderen gleichzeitigen Transaktionen, also einen Überschreiben der Daten, gesperrt. Weiterhin werden bei fehlerhaften Transaktionen, etwa bei einem unerwarteten Abbruch oder bei Konflikten, die Daten in ihren ursprünglichen – konsistenten – Zustand zurückversetzt. Bei fehlender Transaktionssicherheit kann es zu Unregelmäßigkeiten in den Datenbeständen kommen. Somit muss man fehlerhafte Daten, überschriebene Daten und sich gegenseitig beeinflussende Operationen in Kauf nehmen. Besonders bei Datenbanksystemen, auf denen in sehr kurzen Abständen gelesen und geschrieben wird, ist dies problematisch.

Doch dieses Problem wird mit der Erwiterung gelöst. Die Extension kommt mit drei Operatoren für Transaktionen: Start Transaction, Commit Transaction und Rollback Transaction, dabei fungiert der Start Transaction Operator als Subprozess für die im innern stattfindenden Schreibvorgänge.

Start Transaction ist der grundlegendste der Transaktionsoperatoren: jegliche Schreibvorgänge, die in seinem Subprozess ausgeführt werden, unterliegen der Transaktionssicherheit. Commit und Rollback Transaction sind innerhalb des Start Transaction Operators einsetzbar und bieten dem Nutzer noch genauere Eingriffsmöglichkeiten, indem so einzelne Teiltransaktionen bereits abgeschlossen oder auch zurückgenommen werden können.

Die Operatoren

Die Operatoren der Extension lassen sich in vier Kategorien teilen: Basic, Management, Transactions und Query Building.

Basic Operatoren

Query Database, Query Database (Batch), Write Database, Update Database, Execute Statement

Management Operatoren

List Table, Drop Table, Truncate Table

Transaction Operatoren

Start Transaction, Commit Transaction, Rollback Transaction

Query-Building-Operatoren

Wenn Sie sich entscheiden, keine SQL-Abfrage selbst zu schreiben, stehen Ihnen diese Operatoren zum Aufbau der Abfrage zur Vefügung:

Use Table – Select Rows – Filter Rows – Generate Columns – Group by – Union – Join – Rename Column – Limit – Order by

Und als Bedingungen: And – Or – Condition – Equals

Lizenzkosten

Anzahl Nutzer 1-Jahresabo 2-Jahresabo unbefristete Lizenz Wartung
1 benannter Benutzer 279.00€ * 492.00€ * 638.00€ * 128.00€ *
5 benannte Benutzer 1,153.00€ * 2,016.00€ * 2,598.00€ * 520.00€ *
Firmenlizenz 2,654.00€ * 4,638.00€ * 5,971.00€ * 1,194.00€ *

* zzgl. MwSt.

Haben Sie Fragen, Kritik oder Anmerkungen zu unserer Extension?

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.


Mit dem Klicken auf "Senden" bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben und akzeptieren.